Künstlerinformationen

Erbsenzähler

Single: "Diese Farbe heißt nicht Hautfarbe!"

kvantum music

Ein Stück Popmusik, das richtig rockt. 

Ein Song, der einerseits den Finger in die Wunde legt, andererseits ausgelassen die Schönheit einer Normalität der Vielfalt feiert. Ein Lied, das uns wach rüttelt, ohne den Zeigefinger zu hoch zu nehmen und es schafft bei aller Ernsthaftigkeit, die das Thema verlangt, den Wortwitz nicht zu verlieren.

Eine vermeintlich unscheinbare Momentaufnahme zum Diskurs über strukturellen, subtilen und alltäglichen Rassismus. 

Der Erbsenzähler beendet frühzeitig den Winterschlaf und geht nach seinem Hit „Ellbogencheck“ mit der zweiten Single-Auskopplung an den Start. 

Warum bezeichnen wir den Farbton dieses einen Stiftes im Etui immer noch gemeinhin als „Hautfarbe“? Und wie wirkt sich diese normbildende Wahrnehmung auf Kinder aus, deren Haut vielleicht nicht der Farbe ebendieses Stiftes entspricht. 

„Diese Farbe heißt nicht Hautfarbe!“ erscheint bei kvantum.music und wird zudem, im Rahmen eines mehrseitigen Artikels, auf der Audio-CD-Beilage der Fachzeitschrift Pop.i.g (Popmusik in der Grundschule) zu hören sein.

Erbsenzähler bei Facebook

Zurück